Portrait Roland Hensel

Roland Hensel war bis 2010 Fachpressereferent im Sektor Industry der Siemens AG und ist seitdem als freiberuflicher Fachjournalist und PR-Berater tätig.

Nach dem Physikstudium begann er 1973 sein Berufsleben als Serviceingenieur bei Carl Zeiss Jena und wechselte später als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Zentrale Geologische Institut in Berlin.

Nach einer Journalistik-Ausbildung in Köln begann er 1988 bei Siemens zunächst als Technischer Redakteur für Automatisierungs- und Antriebslösungen, danach als Pressereferent eines Geschäftsgebietes für IT- und Automatisierungslösungen in der Industrie. Zuletzt verantwortete er die weltweite Fachpressearbeit der Siemens-Division Industry Solutions, der mit rund 36.000 Mitarbeitern in den Branchen Bergbau, Stahl und Eisen, Zellstoff und Papier, Zement, Öl und Gas, Wasser und Abwasser, Verkehr und Infrastruktur, Flughäfen, Post und Logistik, Schiffbau sowie Technische Dienstleistungen tätig war.

Zusätzlich zu seiner technisch-journalistischen Tätigkeit fotografiert Roland Hensel für Zeitschriften, Magazine und Verlage. 1983 wurde er Mitglied des Verbandes der Bildenden Künstler, nahm an Ausstellungen zeitgenössischer Kunst teil und gewann verschiedene Preise für Reportagefotografie.

Siehe auch

www.rolandhensel.de

www.ulrikehensel.de